Pflasterarbeiten

Dienstag, 31. Juli 2018

Gepflastert wird auch bei diesen irren Temperaturen. Foto: Gernot Menzel
Gepflastert wird auch bei diesen irren Temperaturen. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Das Pflaster der Dresdener Straße muss wegen eingetretener Verwerfungen hin und wieder neu gesetzt werden. In den vergangenen Tagen betraf dies einen Abschnitt an der Gabelung zur Wittichenauer Straße. Die Firma Azmet GmbH aus Bernsdorf erledigte den Auftrag. 

Derzeit laufen noch weitere Straßenbauvorhaben in und um Hoyerswerda. Was wann wo gesperrt ist steht jeden Samstag im Hoyerswerdaer Tageblatt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben