Pfefferspray eingesetzt

Dienstag, 23. Februar 2016

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Am Montagabend wurde die Polizei in Hoyerswerda zu einer Auseinandersetzung an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße gerufen. Offenbar waren ein 50-Jähriger und ein 40-Jähriger in Streit geraten.

Im Zuge dessen sprühte der Ältere dem Jüngeren Pfefferspray ins Gesicht. Der Geschädigte erlitt dadurch leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben