Parkplatzbau beginnt

Freitag, 24. August 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nächste Woche gehen die Bauarbeiten am Neumarkt weiter. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, beginnt am Montag die Errichtung des Parkplatzes im rückwärtigen Bereich.

Geplant sind 41 Stellplätze, zwei Ladesäulen für Elektro-Autos sowie Laternen auf LED-Basis. Zur angrenzenden Wohnbebauung hin wird eine Zwei-Meter-Mauer errichtet. Zum gerade neu gestalteten Platz hin soll eine Hecke gepflanzt werden.

Mit den Arbeiten betraut hat die Stadt die Weißwasseraner Niederlassung der Strabag AG. Sie bekommt dafür rund 235.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von René Lehmann |

Ich frage mich, wie lange das wieder dauern wird und wann denn mit der längst überfälligen Sanierung der Luxemburgstrasse, die ja angeblich gleich im Anschluß mit gemacht werden sollte, begonnen wird ? Womöglich nicht mehr in diesem Jahrhundert. Und diesen komischen "Buckel" da rechte Seite im Kreuzungsbereich, wenn man von der Luxemburgstrasse kommt, und der übrigens von jedermann bemängelt wird, kann man gleich wieder wegmachen. Hoffe nur, die angedachte Strassenführung Luxemburgstrasse ist nicht die, wonach es aussieht. Immer diese Verschlimmbesserungen. Ach und eins noch. Das ist ja alles ganz schön. Mal gucken wie lange es so aussieht, bis es zum Tummelplatz von pubertierenden Jugendlichen wird und sich die Anwohner genervt fühlen.

Kommentar von Mirko Kolodziej |

Sehr geehrter Herr Lehmann, nach Aussage der Stadt soll der Parkplatz Mitte Dezember fertig sein. Was die Luxemburgstraße angeht, kennen zumindest wir die von Ihnen genannte Planung nicht. Nach letzter Auskunft der Stadt ist die Straße nicht in der Kategorie 1a (Straßen, die schon in der Haushaltsplanung verankert sind), sondern in der allgemeineren Kategorie 1b ("dringend"). Es würde uns also wundern, wenn es im nächsten Jahr hier losgehen würde. Aber manchmal geschehen ja Zeichen und Wunder. Mirko Kolodziej, Redaktion