Oster-Ausstellung eröffnet

Samstag, 06. Februar 2016

Foto: Gernot Menzel

Es soll immer noch Leute geben, die nicht viel über die sorbische Tradition der Ostereierverzierung wissen. Sie können sich nun sogar in einer ausgewiesenen Bildungsstätte für Fragen des Natur- und Umweltschutzes darüber informieren.

Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zeigt in seinem Haus der tausend Teiche in Wartha (Malschwitz) jetzt eine Sonderausstellung mit dem Titel "Sorbisches Brauchtum - sorbische Ostereier". Sie ist am gestrigen Freitag eröffnet worden. Zu sehen sind ausgewählte Exponate eines Ostereier-Wettbewerbs von 2012 sowie die traditionellen Gestaltungswerkzeuge.

Die Ausstellung ist eine Kooperation von Biosphärenreservat, Bund Lausitzer Sorben Domowina und Förderverein für sorbische Volkskultur. Zu sehen ist sie bis zum 7. April. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben