Des Ortsvorstehers Agenda

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Foto: Andreas Kirschke

Peter Michala (60) ist ehrenamtlicher Ortsvorsteher in Schwarzkollm. Vor kurzem wurde er gewählt, vereidigt und verpflichtet - bis zum Ende der Legislaturperiode 2019.

Die nach seiner Ansicht wichtigsten Themen im Ort sind die Ertüchtigung des Dorfgrabens und der Neubau eines Kindergartens. Außerdem brauche Schwarzkollm wieder einen Gemeindearbeiter, so seine Forderung in einem Gespräch mit dem Hoyerswerdaer Tageblatt.

Auch für eine Senkung der Gewerbesteuer setzt sich der Unternehmer ein, damit heimische Betriebe entlastet und das Wirtschaftswachstum gefördert werden: "Wer Neuansiedlungen forcieren will, muss Zeichen des Machbaren setzen." (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben