Offenes Haus der Parität

Mittwoch, 15. Juni 2016

Foto: Hagen Linke

Am Freitag blickt das Haus der Parität in Hoyerswerda auf sein 20-jähriges Bestehen zurück. Gefeiert wird an der Mannstraße 37 mit einem Tag der offenen Tür von 13 bis 18 Uhr, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.

Ab 13.45 Uhr gestalten hauptsächlich die Nutzer des Hauses ein Kulturprogramm. „Wir möchten den Bürgern unsere Arbeit näherbringen und den einen oder anderen auch zur Mitarbeit gewinnen“, sagt Haussprecherin Christine Pavelka (im Foto). Das Engagement im Haus lebt vom Ehrenamt.

Im Haus der Parität haben die Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentenabhängige, die Volkssolidarität, die Selbsthilfegruppe der Arbeitslosen, der Bund der Vertriebenen, die Rheuma-Liga, der Blinden- und Sehbehindertenverband, die sozial-christliche Lebenshilfe „elpida“ und die IG Kinderferien ihr Domizil.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben