Offener Tank sorgt für Ölspur

Montag, 25. September 2017

Foto: Ralf Grunert

Eine Ölspur, die von Bernsdorf aus durch Straßgräbchen über die S 94 und die Autobahn A 4 bis nach Ohorn führte, hielt heute um die Mittagszeit nicht nur die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Straßgräbchen auf Trab. Entlang der rund 35 Kilometer langen Strecke kamen weitere Feuerwehren zum Einsatz, ebenso wie ein Spezialfahrzeug zur Straßenreinigung.

Ausgangspunkt der Ölspur war offenbar die Pestalozzistraße in Bernsdorf. Von dort aus fuhr das betreffende Fahrzeug über die Straße Am Langen Holz auf die seit heute in diesem Abschnitt gesperrte Kamenzer Straße (im Bild) und weiter in Richtung Autobahn. 

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich beim Verursacher um einen Kleintransporter einer Firma aus Bernsdorf handelt. Der Fahrer, so die Auskunft von Polizeisprecher Thomas Knaup, hat offenbar vergessen, den Tankdeckel zu schließen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben