Neun wollen nach Berlin

Mittwoch, 19. Juli 2017

Foto: Deutscher Bundestag / Axel Hartmann

Bis zu neun Bewerber für ein Bundestags-Direktmandat könnten am 24. September auf den Stimmzetteln im Wahlkreis Bautzen I (mit Hoyerswerda) stehen. So viele Wahlvorschläge sind bis zum Ende der Frist zu Wochenbeginn eingereicht worden. Der Kreiswahlausschuss entscheidet am 28. Juli über eine Zulassung. Die Bewerber sind:


Jens Bitzka (Grüne)
Roland Ermer (CDU)
Christoph Tobias Mzingisi Faku (BüSo)
Torsten Herbst (FDP)
Karsten Hilse (AfD)
Günter Klaus Hutschalik (Freie Wähler)
Caren Lay (Linke)
Andreas Lutz Richter (Einzelbewerber)
Dr. Uta Strewe (SPD) -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben