Neugestaltung in Sicht

Freitag, 30. Juni 2017

Foto: Hagen Linke

Die Neugestaltung des Pionierparks gegenüber dem Bürgerzentrum in Knappenrode kann noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden. Der Technische Ausschuss des Hoyerswerdaer Stadtrates nickte einstimmig die Entwurfsplanung der Gartenbau-Ingenieurin Ulrike Kühne ab

Ziel der Neu- und Umgestaltung ist, anstelle der überalterten Grün- und Parkanlage einen modernen und dennoch standorttypischen Erholungs- und barrierefreien Kommunikationsraum zu entwickeln, heißt es im Beschluss. Dafür werden einige der Kiefern gefällt, aber reichlich neue Pflanzen in den Boden gerbracht.

Inmitten des Parkes wird eine Sitzgruppe mit drei Parkbänken entstehen. Begrenzt wird sie durch eine bis zu einen Meter hohe Klinkermauer. Zudem ist eine Sitzpodestanlage mit verschiedenen Höhen für eher jugendliche Nutzer geplant. Ein Hochbeet rundet den Kernbereich ab, in dessen Mitte eine kreisrunde Tischtennisplatte aus Beton gebaut wird. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben