Neues Pumpwerk geplant

Dienstag, 15. Januar 2019

Foto: Gernot Menzel

Bernsdorf. 100.000 Euro will der Abwasserzweckverband (AZV) Kamenz-Nord dieses Jahr für ein neues Pumpwerk in der Bernsdorfer Kläranlage (hier im Bild) ausgeben. Die Investition steht im Wirtschaftsplan, der jetzt von der Verbandsversammlung beschlossen wurde.

Für die nächsten zwei Jahre sind Investitionen von etwas weniger als 900.000 Euro eingeplant. Der größte Posten ist dabei die Herstellung von Hausanschlüssen für 225.000 Euro.

Im AZV sind die Städte Bernsdorf und Lauta sowie die Gemeinde Elsterheide zusammengeschlossen. Um das Tagesgeschäft kümmert sich für ihn die Kamenzer Energie- und Wasserversorgung AG (Ewag). -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben