Neues AfD-Büro

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Das Büro der Alternative für Deutschland (AfD) am Bahnhofsvorplatz in Hoyerswerda wurde geschlossen. Geplant ist die Eröffnung eines neuen Büros der Partei in der Friedrichsstraße 9.

Die Mitglieder des Sächsischen Landtages, Jörg Urban und André Wendt, der AfD-Kreisverband Bautzen und der Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse werden künftig gemeinsam die neuen Räumlichkeiten nutzen.

„Damit wird unsere Präsenz in Hoyerswerda verbessert.“ Auch die Öffnungszeiten sollen erweitert werden, kündigt der Bundestagsabgeordnete an. „Durch den Umzug können wir erst im neuen Jahr öffnen. Wir sind aber telefonisch erreichbar.“ (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben