Neuer Zoobewohner

Dienstag, 27. März 2018

Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. Dieser kleine Pampashase, auch Mara genannt, ist dieser Tage im Hoyerswerdaer Zoo geboren worden. In diesem Zusammenhang ließ Zoochef Eugéne Bruins wissen, dass im vorigen Jahr bei 20 Tierarten Nachzuchten gelungen sind, etwa bei Erdmännchen oder Stachelschweinen. Für dieses Jahr hofft er unter anderem auf einen Mini-Rochen im Aquaterrarium des Tropenhauses.

Zu Ostern bietet der Zoo wieder zwei Sonderführungen an. Sie beginnen am Freitag um 10 Uhr und um 14 Uhr am Tropenhaus. Der Eintritt kostet 8, für Kinder 5 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben