Neuer Verbandschef

Montag, 23. Juli 2018

Foto: Anja Wallner

Senftenberg. Der kommunale Seenland-Zweckverband auf Brandenburger Seite bekommt ab Oktober einen neuen Vorsteher. Die Verbandsversammlung wählte jetzt einstimmig den Senftenberger Detlev Wurzler (Bildmitte) in das Amt.

OSL-Landrat Siegurd Heinze (rechts) gratulierte dem 58-Jährigen mit Blumen zur Wahl. Detlev Wurzler war zuletzt im Controlling sowie als stellvertretender Vorsteher des Wasserverbandes Lausitz tätig.

Zuvor hatte der studierte Bauingenieur unter anderem im Senftenberger Bauamt gearbeitet. Der derzeitige Vorsteher Volker Mielchen (links) verlässt die Lausitz aus familiären Gründen und widmet sich neuen Aufgaben im Rheinischen Revier. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben