Neuer VBH-Chef berufen

Mittwoch, 29. August 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Der gegenwärtige Geschäftsführer der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH), Steffen Grigas (Mitte) saß am gestrigen Dienstag im Stadtrat in den Besucherreihen neben seinem Nachfolger Wolf-Thomas Hendrich (Zweiter von rechts).

Einstimmig haben die Räte Grigas auf dessen Wunsch hin zum Jahresende von seinem Posten abberufen. Hendrich, der derzeit in Rostock die Geschäfte von Nordwasser führt, übernimmt zum 1. Januar. Sein Vertrag läuft zunächst für fünf Jahre.

Der 54-Jährige ist in Dresden geboren und lebt mit seiner Familie in Radebeul. Er will sich aber eine Zweitwohnung in Hoyerswerda nehmen: "Der Geschäftsführer eines kommunalen Unternehmens muss sich im städtischen Leben einbringen." -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben