Mehr Gehalt in Zoo & Co.

Donnerstag, 07. Februar 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Die Tarifverhandlungen bei der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH mündeten in eine Einigung für die Beschäftigten in Zoo, Stadtmuseum, Bibliothek, Musikschule und Volkshochschule Hoyerswerda. Sie erhalten laut Mitteilung der ZooKultur rückwirkend zum 1. Januar eine Lohnerhöhung von 2 % sowie ab 2020 von nochmals 3 %.

Die Auszubildenden können sich je nach Lehrjahr über eine Erhöhung von 3,7 bis 4,9 Prozent freuen. Die Vereinbarung gilt, die Zustimmung der Bundestarifkommission der Gewerkschaft ver.di vorausgesetzt, für eine Laufzeit von 24 Monaten.

Die Mitarbeiter der gemeinnützigen GmbH verdienen damit laut ZooKultur auch nach dem aktuellen Tarifabschluss rund 12,5 bis 17 Prozent weniger als vergleichbare Bedienstete der Stadtverwaltung Hoyerswerda. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben