Neuer Planungs-Versuch

Dienstag, 25. Dezember 2018

Foto: Uwe Schulz

Saalau. Im Interessenkonflikt um die Schaffung von Bauland für Einfamilienhäuser im Wittichenauer Ortsteil Saalau sieht die Stadtverwaltung einer Lösung entgegen. Sie hat den entsprechenden Bebauungsplan überarbeiten lassen, dessen Entwurf der  Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung nun einstimmig gebilligt hat.

Verwaltung und Ortschaftsrat unterstützen das Vorhaben, dass junge Einwohner des Dorfes Eigenheime bauen wollen. Ein Grundeigentümer aus dem Dorf hatte hingegen Bedenken geltend gemacht, weil er unter anderem eine Beeinträchtigung seiner landwirtschaftlichen Aktivitäten auf einem Nachbargrundstück fürchtete.

Im deshalb in einigen Punkten überarbeiteten B-Plan-Entwurf ist nun ein Teil des Bebauungsplanes nicht mehr als Grünfläche, sondern als landwirtschaftliche Nutzfläche entsprechend der vorhandenen Nutzung festgesetzt. Die maximale Breite der zu errichtenden Gebäude wird auf ortsübliche 15 Meter beschränkt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben