Neuer Kreisel entsteht

Freitag, 14. September 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Pflasterarbeiten sind derzeit an der B 97 östlich der Stadt zu beobachten. Es handelt sich um den künftigen Streifen, der am neuen Kreisverkehr mit der Ostumfahrung von Lkw überfahren werden kann.

Der Rest des Kreisels wird natürlich asphaltiert. Er wird einen Durchmesser von 50 Metern haben, zehn Meter mehr als der Kreisverkehr an der Kirchwegbrücke über die Schwarze Elster.

Nachdem der erste Teilabschnitt der B 96 neu im August freigegeben wurde, soll die Straße komplett zum Jahresende fertig sein. Voraussetzung ist, dass nicht der Winter eher als üblich hereinbricht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben