Neuer Gynäkologie-Chef

Montag, 04. Januar 2016

Foto: LSK

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Seenland-Klinikum in Hoyerswerda hat einen neuen Chefarzt. Mit dem Jahreswechsel hat wie angekündigt Dr. Aiman Bachouri die Leitung der Klinik übernommen. 

Der Chefarztposten in der Gynäkologie war vakant, seit Ende 2014 Dr. Jörg Kotsch ins Krankenhaus nach Riesa gewechselt war. Aiman Bachouri stammt aus Syrien und kam 1984 zunächst an die Medizinische Akademie der Technischen Universität Dresden. 

Zuletzt war der Mediziner Chefarzt im Krankenhaus in Sebnitz. Dort hat lange Zeit auch Klinikumsgeschäftsführer Jörg Scharfenberg gearbeitet, der nun sagt: „Ich freue mich, dass wir mit Dr. Bachouri einen so hochqualifizierten und motivierten neuen Leiter für unsere Frauenklinik gewinnen konnten." (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von B.K. |

Top- Arzt,hab ihn schon persönlich kennenlernen dürfen.Er achtet sehr auf Qualität und gutes Personal.Er hat Herz und Verstand.Ein großer Gewinn für Hoyerswerda.