Neuer Flascheninspektor

Dienstag, 08. November 2016

Brauereichef Stefan Glaab vor der neuen Anlage. Auf dem Monitor ist ein Flaschenboden zu erkennen. Foto: Hagen Linke

Die Wittichenauer Stadtbrauerei hat ihren neuen Flascheninspektor in Betrieb genommen. Die Maschine durchleuchtet mit vier Hochleistungs-CCD-Kameras 10 000 Flaschen pro Stunde und überprüft somit das Leergut auf eventuelle Glasschäden und Rückstände. Das Vorgängermodell war mehr als 20 Jahre in Betrieb.

Die Investition von etwa 95 000 Euro bringt die Flaschenabfüllanlage der Stadtbrauerei auf den neuesten Stand und soll weiterhin die Produktsicherheit des Flaschenbieres gewährleisten. Etwas mehr als ein Drittel der Bierproduktion wird in Flaschen abgefüllt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben