Neuer Dorf-Chef gesucht

Mittwoch, 06. April 2016

Foto: Anja Wallner/TAGEBLATT-Archiv

Der Schwarzkollmer Ortsvorsteher Mirko Pink (im Foto Mitte, rechts) möchte vorzeitig aus seinem Ehrenamt ausscheiden. Zeitprobleme und die Familie gibt er als Gründe an.

Der Schwarzkollmer hat den Posten im Hoyerswerdaer Ortsteil seit 2004 inne. Ob plausible Gründe zum Rücktritt vorliegen, entscheidet der Stadtrat. Einen möglichen (freiwilligen) Nachfolger für Mirko Pink gibt es derzeit nicht.

Laut Sächsischer Gemeindeordnung müsste Mirko Pink die Amtsgeschäfte bis zur Ernennung eines neugewählten Ortsvorstehers weiterführen. Ist das nicht möglich, hat der an Lebensjahren älteste Ortschaftsrat einzuspringen. Im Hoyerswerdaer Rathaus wollte man sich zum konkreten Fall nicht äußern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben