Top-Technik für die Feuerwehr

Freitag, 09. November 2018

Die Feuerwehrleute testeten die neue Technik an einem Pkw-Wrack. Foto: Hagen Linke

Wittichenau.  Modernste Hydraulik-Technik haben jetzt die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittichenau zur Verfügung. Die Ausrüstung besteht im Kern aus einer dreistufigen Pumpe, jeweils einem Spreiz- und Schneidgerät, einem Teleskop-Rettungszylinder sowie Zubehör wie Fahrzeugstütze und Rettungsdecken-Set.

Die neue Technik kommt bei besonders kniffligen Problemen zum Einsatz, um nach Unfällen eingeklemmte Personen schnell, aber schonend aus dem Fahrzeug zu befreien. 

Die Anschaffungskosten betrugen knapp 30 000 Euro. Die Stadtverwaltung Wittichenau bekam den Kauf zu 50 Prozent durch das Land Sachsen gefördert. (red)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben