Neue Stadtgespräche

Sonntag, 03. März 2019

Vier Stadtgespräche gab es im vergangenen jahr, darunter im Oktober eins mit Klinikums-Geschäftsführer Jörg Scharfenberg. Foto: Gernot Menzel
Vier Stadtgespräche gab es im vergangenen jahr, darunter im Oktober eins mit Klinikums-Geschäftsführer Jörg Scharfenberg. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Was haben der Leiter des Polizeireviers Hoyerswerda, der Chef des örtlichen Zoos und ein Profi-Fußballer mit Hoyerswerdaer Wurzeln gemeinsam? Sie sind im Frühjahr zu Gast beim TAGEBLATT-Stadtgespräch im Lausitz-Center Hoyerswerda.

Am Donnerstag, dem 21. März, wird TAGEBLATT-Redaktionsleiter Uwe Schulz mit dem Leiter des Polizeireviers Hoyerswerda, Tobias Hilbert, um 18 Uhr über die Sicherheit und die Polizeiarbeit in Hoyerswerda reden. Hoyerswerdas oberster Polizist attestiert der Stadt, so viel sei jetzt schon verraten, eine verblüffende Entwicklung. Das Gespräch wird im Bereich vor Intersport stattfinden.

Ostersamstag, also am 20. April, wird dann um 11 Uhr Zoo-Chef Eugené Bruins zu Gast sein. Zwar ohne lebende Tiere, aber dafür mit viel Wissenswertem über den Zoo, seine Geschichte und die Projekte, die anstehen. Immerhin feiert die zoologische Einrichtung in diesem Jahr 60. Geburtstag. Und man hat für die Zukunft viel vor.

Alle Fußballbegeisterten können sich schon mal Freitag, den 31. Mai, vormerken. Am Tag nach Himmelfahrt ist der in Hoyerswerda gebürtige Profi-Fußballer Tony Jantschke zu Gast bei TAGEBLATT-Sportredakteur Hagen Linke auf der Stadtgespräch-Bühne im Center. Jantschkes aktueller Arbeitgeber ist Borussia Mönchengladbach. Dennoch ist der Spieler regelmäßig in Hoyerswerda, unter anderem für das Tony-Jantschke-Fußballcamp, das in diesem Zeitraum wieder stattfindet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben