Neue Schutzkleidung

Samstag, 07. Oktober 2017

Foto: Gernot Menzel

Nachdem im vorigen Jahr die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda mit neuer Schutzkleidung ausgerüstet worden ist, gibt es nun neue Hosen und neue Jacken für die freiwilligen Feuerwehrleute. Die Stadt wird 60 Garnituren bei einer Kamenzer Firma ordern.

Der Technische Ausschuss des Stadtrates hat die Anschaffung der Dienstkleidung für rund 60.000 Euro in dieser Woche einstimmig gebilligt. Die Hälfte der Kosten bekommt die Stadt über einen Fördermittelzuschuss erstattet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben