Neue Pläne für ehemaliges Rathaus

Montag, 24. Juni 2019

Foto: Ralf Grunert

Laubusch. Es gibt offenbar einen ernsthaften Interessenten für das seit vielen Jahren leerstehende frühere Rathaus. Die Stadträte von Lauta befassten sich jetzt in einer Sitzung des Technischen Ausschusses mit einem Antrag auf Nutzungsänderung zu einem Wohn- und Geschäftshaus.

Der Antragsteller habe auch schon einen Kaufantrag an die Stadt gestellt, ließ Sylvia Drescher vom Bauamt wissen. Wie sie sagt, plane der Investor, in den oberen Geschossen des Rathaus-Gebäudes sechs Ferienwohnungen und drei Wohnungen sowie im Erdgeschoss eine Tagespflege einzurichten.

Im Bereich des ehemaligen Ratskellers soll eine Küche eingerichtet werden. Ansinnen sei es, dort Mittagsmahlzeiten für Schulen, Kindergärten bzw. die Tagespflege im Haus zuzubereiten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?