Neue Leichtbauten

Dienstag, 05. April 2016

Foto: Gernot Menzel

Bei der Firma Aluform in Bernsdorf könnten künftig auch Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge entstehen. Ein Referenzobjekt wurde jetzt vorgestellt.

Das „Modulare Wohnsystem“ besteht aus einem Stahlleichtbau-Gerüst als Basis. Die Räume sind in verschiedenen Größen und Ausstattungen herstellbar. Landrat Michael Harig sieht Verwendung für die Wohnungen in Leichtbauweise zum Beispiel als Ersatz für Flüchtlingsnotunterkünfte oder in Kommunen, die keine geeigneten Immobilien zur Unterbringung, aber leere Flächen zur Verfügung haben.

Denkbar ist auch eine Umnutzung des Systems für andere Zwecke. Es ist so angelegt, dass es auch zur Erweiterung von Kitas oder Schulen nutzbar ist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben