Neue Kamelanlage

Dienstag, 26. Juni 2018

Zoochef Eugene Bruins mit den beiden Trampeltier-Damen Jeannie und Gerda. Foto: Uwe Schulz
Zoochef Eugene Bruins mit den beiden Trampeltier-Damen Jeannie und Gerda. Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Sieben Lamas, fünf Esel und zwei Trampeltiere sind jetzt im Zoo ein Stückchen umgezogen. Denn für rund 170.000 Euro konnte der neue Stall in Betrieb genommen werden, der auch ein Außen-Badebecken für die Lamas umfasst.

Damit bewohnen die Tiere jetzt insgesamt 2.300 Quadratmeter zwischen dem Tigergehege und der bisherigen Kamel-/Eselanlage. Auf dieser soll der neue Wirtschaftshof entstehen, so dass der bisherige Wirtschaftshof umgestaltet und dem Afrika-/Asienbereich zugeordnet werden kann.

Die Investition stemmte die Zoo, Kultur und Bildung gGmbH aus eigenen Mitteln. Der Bau des Wirtschaftshofes ist allerdings abhängig von Fördergeldern. Im Optimalfall können noch in diesem Jahr die Planungen ausgelöst werden. Sicher ist das jedoch nicht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben