Neue Ehrenamtskarten

Dienstag, 16. April 2019

Repro: Sozialministerium

Hoyerswerda. Insgesamt 105 Hoyerswerdaer, die sich aktiv für die Gemeinschaft einsetzen, sollen am 1. Mai jeweils eine Sächsische Ehrenamtskarte überreicht bekommen. Bürgermeister Thomas Delling (SPD) kündigte eine entsprechende Veranstaltung an. Zuvor hatte der Verwaltungsausschuss des Stadtrates eine Liste mit allen vorgeschlagenen Ehrenamtlern gebilligt.

Die Ehrenamtskarte berechtigt zu Vergünstigungen in bestimmten öffentlichen Einrichtungen in Sachsen, darunter die Semperoper Dresden oder das Lausitzbad Hoyerswerda. Die Karten haben immer eine bestimmte Gültigkeitsdauer.

Als sie 2011 erstmals an Hoyerswerdaer Ehrenamtler vergeben wurden, kamen 53 Personen in ihren Genuss. 2013 waren es 38, zuletzt 69, nun mehr als hundert. Delling: „Wir sollten froh sein, dass wir so viele ehrenamtlich Tätige haben.“ -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben