Neue Brücke für Fußgänger

Mittwoch, 17. April 2019

Foto: Edith Möller

Hoske. Seit ein paar Wochen ist die Brücke über die Schwarze Elster gesperrt. Die vorbereitenden Arbeiten für Abriss und Neubau sind aber noch nicht so weit fortgeschritten, dass niemand mehr das Bauwerk passieren kann. Der Abriss soll nach Ostern beginnen. Jetzt wurde eine Behelfsfußgängerbrücke für Fußgänger geliefert.

Die Kreuzreiterprozession wird am Sonntag nicht über die alte Brücke führen. Sondern von Wittichenau kommend biegen die Reiter auf ihrem Weg nach Ralbitz rechts auf die sogenannte „Panzerstraße“ in Richtung Kotten ab. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben