Neue Borde werden gesetzt

Freitag, 07. Juli 2017

Foto: Ralf Grunert

Seit Mitte März ist die Wittichenauer Straße in Bernsdorf eine Baustelle. Für mehr als 200.000 Euro wird die einstige Staatsstraße in einen vernünftigen Zustand versetzt.

Während sich die Firma Stolle aus Königswartha um die Schachtarbeiten entlang der Straße kümmert, verlegen Mitarbeiter der Firma Pflasterbau Recep Külünk aus Riesa (im Bild) auf mehr als 800 Metern die neuen Borde.

Anfang August, so hieß es vor Ort, soll die Asphaltierung der Straße erfolgen, zeitnah darauf dann die Freigabe. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben