Neue Aussichtspunkte

Freitag, 30. September 2016

Foto: Uwe Schulz

Im Lausitzer Seenland sollen als Attraktion weitere sogenannte Landmarken entstehen. Mit dem „Rostigen Nagel“ am Sedlitzer See (im Bild) gibt es bereits einen solchen gut besuchten „Leuchtturm“.

Vom kommunalen Zweckverband wurde ein Großräschener Büro mit der Planung beauftragt. Es geht nun darum, herauszufinden, wo sich diese Aussichtspunkte befinden sollen. Möglich wären markante Orte wie der Blunodamm oder der Kanal zwischen Neuwieser und Partwitzer See.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben