Neue Atem-Technik

Sonntag, 13. November 2016

Foto: Gernot Menzel

Bei der Hoyerswerdaer Feuerwehr können technisch veraltete Atemschutz-Geräte für Einsätze in Brandqualm ersetzt werden. Der Technische Ausschuss des Stadtrates billigte einstimmig den Kauf neuer Atemschutzmasken, dazugehöriger Sprechfunktechnik sowie einer Anlage zur Befüllung der Atemluft-Flaschen. Ausgegeben werden etwas mehr als 40 000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben