Neubaupläne vorgestellt

Montag, 12. März 2018

Grafik: Bauplanconcept GmbH

Wittichenau. Wie der Neubau des Kinderhauses Jakubetzstift in Wittichenau aussehen soll, ist inzwischen klar. Die Planer von der Bauplanconcept GmbH aus Neukirch, die unter anderem für den Neubau des Zoorestaurants "Sambesi" in Hoyerswerda verantwortlich waren, haben ihre Entwürfe im Stadtrat vorgestellt.

Inzwischen prüft das zuständige Sächsische Immobilien- und Baumanagement Plausibilität und Kosten. Der Kita-Neubau mit Platz für 215 Kinder wird von der Stadt vorangetrieben, weil es im jetzigen Jakubetzstift zu eng ist. Er soll rund 3,4 Millionen Euro kosten.

Der Baubeginn ist für August dieses Jahres vorgesehen. Nach einem reichlichen Jahr Bauzeit soll der neue Kindergarten samt Krippe und Hort fertig sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben