Neubau nach Abriss

Mittwoch, 22. März 2017

Foto: Gernot Menzel

Symbolischer erster Spatenstich für ein Geschäfts- und Wohnhaus war am gestrigen Dienstag in Hoyerswerdas Stadtzentrum. An der Albert-Einstein-Straße, direkt neben dem Lausitz-Center, bauen die Anwälte Gesine und Hagen Döhl.

In den Dreigeschosser soll unter anderem ihre jetzt noch im benachbarten Einstein-Haus zu findende Kanzlei einziehen. Zudem gibt es 150 Quadratmeter Platz für eine Gewerbeeinheit sowie für zwei je 115 Quadratmeter große Wohnungen.

Fertig sein soll der Bau in einem Jahr. Er entsteht auf einem Teil jener Fläche, auf dem bis zu seinem Abriss 2001 der Elfgeschosser Einsteinstraße 1-5 (zu DDR-Zeiten mit der Dachwerbung "Kohle > Energie > Gas > VEB Gaskombinat Schwarze Pumpe") zu finden war. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben