Neu-Imker

Donnerstag, 18. Mai 2017

Foto: Katrin Demczenko

Bienenhaltung ist nicht leicht. Imkern wie dem Hoyerswerdaer Andreas Nitsch machen Wintersterblichkeit, Varroamilben und Brutfäule das Leben schwer. Dabei sind Bienen für die Bestäubung von Wild- wie Kulturpflanzen unerlässlich.

Andreas Nitsch ist Neu-Imker. Er hat einen Lehrgang absolviert und arbeitet nun bei Berufsimker Peter Henschel, der im Hoyerswerdaer Süden am Hommelmühlenweg zu finden ist. Henschel findet übrigens, er habe viel zu wenige Kollegen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben