Neptuntaufe für Hartgesottene

Montag, 03. Juli 2017

Johannes aus Kleinkoschen wurde von Neptun auf den Namen „Waldbadungeheuer“ getauft.  Foto: Heinz Hirschfeld
Johannes aus Kleinkoschen wurde von Neptun auf den Namen „Waldbadungeheuer“ getauft. Foto: Heinz Hirschfeld

Der Sommerhöhepunkt des Bernsdorfer Karneval-Clubs ist der traditionelle Sommerfasching. Dazu hatte sich der BKC als Gastgeber jetzt die Bernsdorfer Waldbadbetreiber Marlen und Rico Gläßer mit ins Boot geholt. Es waren angesichts der Temperaturen freilich nur die härtesten Sommerfaschingsfans gekommen.

So herrschte an den zahlreichen Stationen wie Kinderschminken, Kegeln, Kübelspritze, Hüpfburg und Stockwürstchen-im-Lagerfeuer-Braten, kaum großer Andrang. Jedes Kind wurde sofort bedient. Dennoch tanzten die Kinder- und Juniorfunken mit viel Begeisterung. „Für dieses Ereignis haben unsere Mädchen mit besonderem Eifer trainiert“, so Tanztrainerin Stefanie Priester.

Auch die Neptuntaufe durfte nicht fehlen. Mike Schwabe, 2. Neptun des BKC, leistete ganze Arbeit. Als Erste erlebte das kleine, aber selbstbewusste Mädchen Sina aus Bernsdorf die Neptuntaufe. Neptun gab ihr den Namen „Rasende Badehose“. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben