Naturschutz-Nachwuchs

Sonntag, 08. Oktober 2017

Foto: Andreas Kirschke

Eine Menge über die heimische Tier- und Pflanzenwelt lernen die Junior-Ranger in der Naturschutzstation Friedersdorf. Die Arbeitsgemeinschaft gibt es seit dem vorigen Schuljahr.

Betreut werden die naturinteressierten Kinder und Jugendlichen von Herbert Schnabel (re.) und Lorenz Richter (li.), Ranger im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Die jungen Naturschützer gehen auf Exkursion, bestimmen Tiere und Pflanzen, betreuen Stände bei Veranstaltungen oder begleiten die "alten" Ranger bei ihrer Arbeit.

Die AG „Junior-Ranger“ trifft sich montags alle 14 Tage jeweils von 14 bis 16 Uhr in der Naturschutzstation Friedersdorf. weitere Mitstreiter sind willkommen. Kontakt Herbert Schnabel: Tel.: 0172 3757565. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben