Nächtlicher Unfall

Freitag, 09. Dezember 2016

Foto: Toni Lehder

Stundenlang gesperrt war in der Nacht zu Donnerstag die Bundesstraße 96 in Königswartha. Gegen 22.15 Uhr wollte ein polnischer Kleintransporter die Bundesstraße queren, missachtete hier aber nach Polizeiauskunft die Vorfahrt eines Sattelschleppers, der in Richtung Hoyerswerda fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der Sattelzug an eine Hauswand fuhr und quer auf der Bundesstraße stehen blieb. Der Transporter wurde herumgeschleudert und landete ebenfalls an der Hauswand.

Beide Insassen des Transporters kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Der 45-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben