Nächstes Jahr hübsch?

Samstag, 27. August 2016

Foto: Gernot Menzel

Nächstes Jahr sollte aus Sicht der Gemeindeverwaltung Spreetal im Haushalt Geld für die Komplettierung der Arbeiten am Burger Feuerwehrdepot geplant werden. Anfang 2014 war das umgebaute Reitsportgebäude bezogen worden, allerdings hat es für die Sanierung der Betontreppe am Eingang sowie des anschließenden Gebäudesockels finanziell nicht mehr gereicht.

Während man bei der Feuerwehr verstanden hat, dass ein entsprechender Auftrag an eine Baufirma nun im März ergangen ist, sagt Frank Fichtner von der Spreetaler Bauverwaltung, dem sei nicht so. Er weist darauf hin, dass die Treppe zwar nicht schön aussieht, aber nutzbar ist und auch ein neues Geländer bekommen hat.

Nach Fichtners Angaben soll sie nicht nur aufgehübscht, sondern auch mit einem rutschfesten Belag versehen werden. „Bis auf die Treppe sind wir mit dem Feuerwehrhaus sehr zufrieden“, sagt Ortswehrleiter Michael Kranick. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben