Ab Montag befahrbar

Mittwoch, 08. August 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Der erste Teil der Ostumfahrung ist fertig. Am Montagnachmittag wird nach Auskunft aus dem Landratsamt Bautzen der längere der zwei Bauabschnitte freigegeben - die Strecke zwischen der B 96 bei Maukendorf und der Staatsstraße 108 nach Lohsa.

Unser Bild zeigt einen Blick von der Brücke über die Bahn in Richtung Norden. Dort, wo die Laternen stehen, befindet sich der Abzeig ins Hoyerswerdaer Industriegelände, also die künftige Hauptzufahrt in die Stadt.

Am Streckenabschnitt zwischen S 108 und B 97 wird noch bis zum Ende des Jahres gearbeitet. Insgesamt ist die sogenannte B 96neu im Osten der Stadt mehr als sechseinhalb Kilometer lang. Sie kostet rund 20 Millionen Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben