Nachwuchs-Journalistin auf Recherche-Tour

Samstag, 08. Juni 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Unter anderem mit Künstlerin Kersten Flohe (rechts) hat sich Luise Martha Anter jetzt bei einem Besuch in der Stadt getroffen. Die 22-Jährige war zu Recherche-Zwecken hier.

Die Radebergerin studiert an der Deutschen Journalistenschule in München und will einen Beitrag über Hoyerswerdas Image-Probleme schreiben. Erscheinen soll er im Magazin "Klartext", das die DJS herausgibt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?