Nachkriegsdrama im BlowUp

Samstag, 28. Mai 2016

"Unter dem Sand" - ein Nachkriegsdrama. Foto: PR
"Unter dem Sand" - ein Nachkriegsdrama. Foto: PR

Der Film „Unter dem Sand“ erzählt eine vergessene Geschichte: Mai 1945.

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende, nicht jedoch für ein knappes Dutzend junger Soldaten aus Deutschland. Als Kriegsgefangene in Dänemark sind sie für ein Himmelfahrtskommando eingeteilt: die Säuberung eines Nordseestrandes von 45 000 Nazi-Tretminen.

„Unter dem Sand“: BlowUp-Kino Hoyerswerda, Braugasse 1, Sonntag, der 29. Mai, 20 Uhr (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben