Nachgebessert

Freitag, 26. Februar 2016

Foto: Gernot Menzel

Der Ausbau der Albert-Einstein-Straße in Hoyerswerda ist mit der Fertigstellung des Geh- und Radweges kurz vor der Bautzener Allee quasi erledigt - jedenfalls für den Bereich, in dem der Ausbau auch geplant war. Ein kleines Reststück ist geblieben.

Zwar ist die Zufahrt zum Parkplatz am Lausitz-Center trotz zahlreicher Kritiken so schmal belassen worden, aber die ebenfalls kritisierten hochstehenden scharfkantigen Borde wurden abgesenkt und auch der gekappte Gehweg wurde nun neu angelegt. Die Bauleute sind abgezogen, die Sperrungen aufgehoben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben