Nachfolge wird geregelt

Dienstag, 21. August 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. In einer Woche dürfte sich klären, wer Steffen Grigas als Chef der Versorgungsbetriebe (VBH) ablöst. Auf der Tagesordnung des Stadtrates finden sich sowohl Grigas Abberufung als auch die Bestellung seines Nachfolgers – ohne, dass ein Name genannt wird.

Steffen Grigas hatte im März angekündigt, nach zwölf Jahren an der Spitze der VBH mit dem Jahreswechsel seinen Abschied nehmen zu wollen. Im Juni teilten die Städtischen Wirtschaftsbetriebe (SWH) mit, dass das Auswahlverfahren für die Führung der Tochterfirma beendet sei.

Bekannt ist lediglich, dass Grigas potenzieller Nachfolger noch in einem Arbeitsverhältnis steht. Die SWH hatten sich auf der Suche nach einem neuen VBH-Geschäftsführer der Hilfe der Unternehmensberatung Kienbaum bedient. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben