Musikalische Geschichtsstunde

Donnerstag, 22. März 2018

Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Mit musikalischen Mitteln haben sich 150 Schüler aus Hoyerswerdas Lessing-Gymnasium sowie der Neustadt-Oberschule jetzt mit dem von Nazi-Deutschland verübten Völkermord an den Juden auseinander gesetzt.

Zu Gast war in der Gymnasiums-Aula die Neue Jüdische Kammerphilharmonie aus Dresden. Sie spiel ausschließlich Stücke von Komponisten, die zwischen 1933 und 1945 aufgrund ihrer Abstammung verfolgt oder gar ermordet wurden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben