Musik für's Museum

Donnerstag, 28. März 2019

Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Musik fürs Museum entsteht hier in der Aula des Lessing-Gymnasiums. Das Gitarrenorchester Iuventa musica, der Männerchor Lohsa und ein Orchester aus Dresden spielen Musik für die neue Dauerausstellung der Energiefabrik Knappenrode ein.

Deren Mitarbeiterin Sophia Müller erklärt die Idee so, dass für das Klangobjekt "Musikalisches Werminghoff" die "Musik der frühen Werminghoff'schen Zeit wieder zum Leben erweckt werden" soll, das "Ännchen von Tharau" etwa oder "Der Lindenbaum". Das Ganze kommt dann auf CD.

Brikettfabrik und Werkssiedlung Werminghoff entstanden Anfang des 20. Jahrhunderts. 1950 erfolgte die Umbenennung in Knappenrode. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben