Museum beräumt

Mittwoch, 11. Mai 2016

Foto: Verein / H.-J. Pröhl

Besenrein übergeben worden sind jetzt in Hoyerswerdas Industriegelände die langjährigen Räume des Konrad-Zuse-Computer-Museums im Gebäude des Lausitzer Technologiezentrums Lautech. Nachdem alle Exponate und Archivalien ins neue Domizil im Stadtzentrum gebracht worden sind, hatte der Verein Konrad-Zuse-Forum am alten Standort noch umfangreiche Sanierungsarbeiten zu erledigen.

Sie waren nötig, weil Wände und Fußböden im Laufe der Jahre arg strapaziert worden sind. So mussten 700 Quadratmeter Wand neu gestrichen und 300 Quadratmeter Bodenbelag entfernt werden.

Renoviert haben die Vereinsmitglieder selbst- und zwar mit Hilfe einiger in Hoyerswerda lebender Flüchtlinge. Von links: Eyad Al-Kade, Mohammad Al-Kade, Mariella Schimkus, Wolfgang Kunde, Mohammad Naiem Nasrie, Reiner Milde und Doris Petereit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben