Mühl zieht sich zurück

Samstag, 30. April 2016

Foto: privat

Die Lohsaer werden sich in der zweiten Runde der Bürgermeisterwahl am nächsten Wochenende zwischen drei Kandidaten entscheiden können. Wie aus der Wahlbekanntmachung der Gemeinde hervorgeht, tritt Steffen Mühl (Freie Wähler Knappensee) nicht mehr an.

Steffen Mühl war bei der Wahl am Sonntag mit 13,5 Prozent nur als Vierter ins Ziel gekommen. Auf dem Stimmzettel stehen werden nun Thomas Leberecht (CDU), Ronald Woschick (Wählervereinigung für die Einheitsgemeinde Lohsa) und der frühere Weißkollmer Bürgermeister Wolfgang Tietze (unabhängig).

Prozentual die meisten Stimmen hatte in der ersten Runde mit 45,3 Prozent Thomas Leberecht. Um gewählt zu werden, hätte er aber mehr als 50 Prozent gebraucht. Kommende Woche entscheidet hingegen die einfache Mehrheit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben