Morgendliche Enge

Freitag, 09. Juni 2017

Foto: privat

Bevor morgens in Hoyerswerdas Lessing-Gymnasium der Unterricht beginnt, ist die Schulstraße nebenan voller Busse, Autos, Mopeds, Fahrräder - und Fußgänger. Viele Leute meinen, das sei nicht ganz ungefährlich.

Auch Schulsprecherin Jasmin Kindereit findet, dass das so ist. Sie hat sich dahinter geklemmt, dass jetzt wieder verstärkt nach Lösungen gesucht wird - baulich wie organisatorisch.

Ein erstes Treffen hat am Tisch von Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) stattgefunden. Im neuen Schuljahr will sich die Stadtverwaltung noch einmal mit dem kompletten Schülerrat zusammensetzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben