Mord-Prozess beginnt

Donnerstag, 02. März 2017

Foto: Justizministerium Sachsen

Ein halbes Jahr, nachdem im Flüchtlingswohnheim an Hoyerswerdas Müntzer-Straße eine junge Frau offenbar umgebracht wurde, beginnt nächste Woche der Mordprozess gegen ihren Ehemann. Verhandelt wird am Landgericht in Görlitz.

Zunächst sind sechs Verhandlungstage terminiert. Die Staatsanwaltschaft hatte erst vor zwei Wochen Anklage gegen den 33-Jährigen erhoben, der aus dem afghanischen Kundus stammt.

Er soll seine 25-jährige Frau Ende August mit einem Kissen erstickt haben, weil sie ihn verlassen wollte. Der Mann bestreitet das aber. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben