Montagsvorlesung im Klinikum

Freitag, 04. November 2016

Blasenschwäche kann nicht nur ein körperliches, sondern auch ein psychisches Problem sein. Foto: Patrik Skovran - SENTELLO Fotolia
Blasenschwäche kann nicht nur ein körperliches, sondern auch ein psychisches Problem sein. Foto: Patrik Skovran - SENTELLO Fotolia

Zur Montagsvorlesung „Wenn die Blase weint – Hilfe bei Blasenfunktionsstörungen bei Mann und Frau“ lädt das Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda an der Maria-Grollmuß-Straße 10 am kommenden Montag, dem 7. November, ab 17 Uhr in seinen Konferenzraum „Lausitzer Seenland“ (im Erdgeschoss) ein.

Zu diesem populärwissenschaftlichen Vortrag von Dr. Bernd Franzen, Chefarzt der Klinik für Urologie, Kinder-Urologie und Onkologische Urologie am Lausitzer Seenland Klinikum, in dessen Anschluss Fragen beantwortet werden, ist eine Anmeldung erforderlich.

Möglich ist das bis zum Montag, dem 7. November, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr unter Telefonnummer 03571 443488. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben